Die erste Version von E-vocabulary ist 2009 enstanden. Seither wurde das ganze Programm zwei Mal komplett überarbeitet. 2012 kam eine mobile Version hinzu, welche das Lernen von Vokabeln auch von einem Smartphone aus ermöglicht.

Auch der Benutzerkreis hat sich je länger je mehr vergrössert und damit verbunden auch das Inventar an freigegebenen Vokabeln.

Über Luzi Sennhauser

Mit E-vocabulary begonnen, habe ich aus eigenem Interesse, da mich kein verfügbares Vokabel-Lern-Programm überzeugen konnte. Zuerst lernte ich mit ganz rudimentär gestalteten HTML-Seiten, welche ich auch nur offline benützte. Erst später realisierte ich, dass diese Arbeit auch anderen Schülerinnen und Schülern von Nutzen sein könnte. Und damit war E-vocabulary geboren.

Ich studiere seit 2013 an der ETH Zürich Informatik und arbeite als Nebenjob als Webdesigner: www.luzisennhauser.ch. Was mich antreibt, E-vocabulary weiter zu entwickeln, sind einzig und allein die erfreulichen Feedbacks von euch, welche mir das Gefühl geben, euch bei etwas geholfen zu haben: beim Fremdwörter lernen.

Viel Spass beim Wörter lernen!